Erschaffung: Grundprogramm

Haben Sie 
  1. ergründet, was Sie wirklich wollen
  2. hinderliche Überzeugungen aufgespürt und mittels Glaubenssatzarbeit durch ihr Gegenteil ersetzt,

    können Sie eine klassische Methode der Realitätsveränderung ausprobieren:

  3. Nehmen Sie den Zielzustand bildlich vorweg, stellen Sie ihn sich plastisch vor. Fühlen Sie ihn. 
  4. Wenn Sie Widerstand spüren, kehren Sie zu Schritt 1 oder 2 zurück. 
  5. Konzentrieren Sie sich einige Minuten auf den Zielzustand, so als wäre er bereits eingetreten. 
  6. Wertschätzen Sie seine kommende Manifestation. 
  7. Vergessen Sie die Aktion eine Weile, aber achten Sie auf sich bietende Gelegenheiten.

Das Vergessen bezweckt, dass Sie Ihre Fokussierung durch anschließende Zweifel nicht gleich wieder sabotieren. Sie lassen Ihren Wunsch los und sind nun offen, seine Erfüllung - auch auf überraschenden Wegen - zu empfangen

Nehmen Sie sich bitte für den Anfang nichts zu Unwahrscheinliches vor. Der persönliche Wirksamkeitsbeweis kommt mit der Zahl der Erfolge, also der Erfolgsquote. Und noch ein Tipp, der Ihnen vielleicht paradox vorkommt: Sprechen Sie nicht darüber mit Skeptikern. Wenn diese nämlich einen unerklärlichen Erfolg anerkennen müssten, werden sie unterbewusst gegen Sie arbeiten. Wissen sie dagegen von nichts, passt alles in ihr Zufallsmodell und ist für sie akzeptabel.


Dieser Text ist ein Auszug aus meinem Buch

Wahrhaftigkeit


Creative Commons Lizenz