Der Königsweg

Da wir meist zu wenig wissen, um das Ergebnis unseres nächsten Schritts sicher vorherzusehen: Was können wir tun, um im jeweils gegenwärtigen Moment alles richtig zu machen?

Das einzige was wir dazu brauchen ist Harmonie mit uns selbst. Wenn wir aus ihr heraus agieren, können wir nichts falsch machen, da dann unser Tun den natürlichsten nächsten Entwicklungsschritt bedeutet. Wenn wir spüren, dass es richtig ist, ein Vorhaben anzugehen, weil wir es aus unserem tiefsten Innern heraus wollen und für am sinnvollsten halten, dann sollten wir an seinen Erfolg glauben, dafür tun was wir können, Widerstände heraushalten, keine groben handwerklichen Fehler machen - und im Übrigen der Weisheit einer höheren Intelligenz vertrauen. In der unzugänglichen Tiefe der Zusammenhänge bedarf unser Erfolg der Zustimmung. Und wenn dort anders entschieden wird, haben wir nichts wirklich verloren.

Mit anderen Worten: Wenn ich weiß, dass ich nicht im Weg gestanden und mein Möglichstes getan habe, kann ich auch einen "Misserfolg" als sinnhaft akzeptieren. Nur wenn ich nicht die größte Harmonie mit mir gesucht habe, verpasse ich wahrscheinlich eine bessere Chance.

Der vitale Imperativ lautet also: Suche dich selbst!

Dabei kann jeder Experte seiner Seele werden. Voraussetzung ist zunächst nur Interesse beziehungsweise der Entschluss, in Richtung der eigenen Psyche zu denken. Alles Weitere - auch äußere Hilfe - wird sich daraus ergeben.


Dieser Text ist ein Auszug aus meinem Buch

Wahrhaftigkeit


Creative Commons Lizenz